Die Deutsche Sportjugend sucht eure besten Videos vom Home-Workout

01. Mai 20 | Wenn du Ideen hast, wie man in der Corona-Kriese Sport treiben kann, dann film dich dabei und sei mit etwas Glück auf dem Youtube-Kanal der Deutschen Sportjugend zu sehen.

Die #Heimarena geht in die nächste Runde! Weil es wegen der Covid19-Pandemie gerade ein Vereinsverbot gibt, müssen viele Sportlerinnen und Sportler zuhause trainineren. Das ist für die meinsten von ihnen zunächst eine große Umstellung, die aber auch in Kreativität überschlagen kann. Im Netz kursieren schon etliche Workouts aus den Wohnzimmer des Landes und auch in Parkanlagen, in Hinterhöfen oder im Wald kann man sich körperlich fit halten.

Wie das geht, macht vor allem der Youtube-Kanal der Deutschen Sportjugend (DSJ) vor. Er hat eine eigene Playlist erstellt, die euch zuhause ordentlich ins Schwitzen bringt. Unter dem #Heimarena findet ihr auf den verschiedenen Social-Media-Kanälen viele verschiedene Übungen für euch und eure Freunde und Bekannte. Und das beste daran ist, dass ihr auch Teil dieser Bewegung werden könnt, indem ihr euch bei euren Workouts filmt und die Videos an presse(at)dsj.de sendet. Mit etwas Glück landet dann euer Training in einem der neuen Videos des Kanals.

Falls ihr noch Inspiration sucht, wie man ein solches Video erstellen könnte, dann schaut im Handout des Landesportbund NRW vorbei, das euch detaillierte Tipps rund um das Thema Internet-Videos und Live-Streams gibt.

Wenn ihr noch jung seid, solltet ihr mit euren Eltern über euer Vorhaben sprechen, weil sie euch sicherlich dabei unterstützen werden wollen. Außerdem schadet es in diesem Fall nicht, sich die Tipps für den Umgang mit Kinderfotos und -videos des Deutschen Kinderhilfswerkes durchzulesen.

Zum Abschluss dieses Artikels findet ihr noch die Verlinkung zum Youtube-Kanal der Deutschen Sportjugend. Wir wünschen euch viel Spaß beim Erstellen der sporlichen Videos und hoffen eure Workouts bald zuhause nachzutrainierenczu können.


Quelle: DOSB Presse Nr. 18, 28.04.2020


Kontakt if e.V.

 

if – Initiative zur
Förderung des Freizeit- und
Breitensports e.V.
Mielenforster Straße 40
51069 Köln
Telefon 0221-29 76 25 83
Telefax 0221-68 00 555
info(at)if-ev.de

facebook-Profil

if – Initiative zur Förderung des Freizeit- und Breitensports e.V.
Mielenforster Straße 40, 51069 Köln, Telefon 0221-29 76 25 83, Telefax 0221-68 00 555