Masterstudiengang für Sportphysiotherapeuten

27. Juni 19 | Die Hochschule Fresenius bietet ab dem Wintersemester 2019/2020 den Masterstudiengang „Sportphysiotherapie“ an. Bundesweit die einzige Möglichkeit für Studierende, die Rehasportlizenz zu erwerben. Diese gestattet die entsprechende Abrechnung bei den Krankenkassen in allen Bundesländern.

Der Masterstudiengang ist berufsbegleitend. Am Standort Idstein
wird Physiotherapeuten in vier Semestern das Spezialwissen vermittelt, das sie für die trainings und wettkampfbegleitende Betreuung im Mannschafts- und Individualsport benötigen.

Das Angebot der Hochschule Fresenius orientiert sich am veränderten Sportbild. Mittlerweile spielen auch angrenzende Bereiche wie das Mentaltraining oder Ernährungsberatung eine wichtige Rolle. „Die Anforderungen sind komplexer und vielschichtiger geworden und darauf bereiten wir unsere Studierenden gezielt vor“, so Runge. Dadurch ergeben sich mehrere Einsatzmöglichkeiten für die Absolventen: Praxen mit entsprechender Schwerpunktsetzung oder Rehasportzentren sind zwei Möglichkeiten. Aber auch die Tätigkeit im Physioteam eines Sportvereins oder die Betreuung eines einzelnen Sportlers über seine Karriere hinweg ist möglich.

 

 


Quelle: DOSB


Kontakt if e.V.

 

if – Initiative zur
Förderung des Freizeit- und
Breitensports e.V.
Mielenforster Straße 40
51069 Köln
Telefon 0221-29 76 25 83
Telefax 0221-68 00 555
info(at)if-ev.de

if ev bei Facebook

if – Initiative zur Förderung des Freizeit- und Breitensports e.V.
Mielenforster Straße 40, 51069 Köln, Telefon 0221-29 76 25 83, Telefax 0221-68 00 555