Power-Drinks für SportlerInnen (Smoothie-Rezept)

19. August 19 | Wer Sport treibt, kommt automatisch ins Schwitzen. Ausreichend trinken ist deshalb Pflicht. Nicht nur vor und nach dem Sport, sondern auch währenddessen. Am besten sind Mineral- und Leitungswasser oder mit Wasser verdünnte Frucht- und Gemüsesäfte.

Durchschnittliche FreizeitsportlerInnen verlieren unter körperlicher Belastung durch Schwitzen zwischen 0,5 bis 1 Liter Wasser pro Stunde. Was der Körper an Wasser verliert, fordert er zurück. Da der Mensch sowieso schon mindestens zwei Liter Wasser täglich zu sich nehmen sollte, erhöht sich der Bedarf eines Sportlers also entsprechend. Deshalb ist es wichtig, vor und nach dem Training unbedingt den Flüssigkeitsspeicher aufzufüllen, am besten mit Mineralwasser oder stark verdünnten Apfelsaftschorlen. Bei sportlichen Belastungen, die länger als 45 Minuten dauern, ist es ratsam, auch zwischendurch Trinkpausen einzulegen.

Um den Flüssigkeitsbedarf zu decken sind keine speziellen Elektrolytgetränke nötig. Empfehlenswert sind während des Sports isotonische Getränke: 2/3 Wasser und 1/3 Obstsaft. Während und kurz nach der Bewegung nur in kleinen Schlucken trinken. Der Darm kann die Flüssigkeit während des Sportes nicht so schnell aufnehmen wie in körperlichen Ruhezeiten. Vor allem Magnesium und Kalium müssen ersetzt werden. Der von der Techniker Krankenkasse empfohlene Beeren-Smoothie liefert reichlich Mineralien. So unterstützt er bei der Regeneration, löscht den Durst und schmeckt obendrein richtig gut.

  1. Beeren und Limette waschen und trocknen.
  2. Die Limette halbieren und entsaften. Zusammen mit dem Kirsch- und Johannisbeersaft kräftig verrühren und das Tonic Water auffüllen.
  3. Den Drink und die Beeren zusammen pürieren und in große Gläser füllen.

 

Zum vollständigen TK-Rezept des Beeren-Smoothies


Quelle: TK-News August 2019


Kontakt if e.V.

 

if – Initiative zur
Förderung des Freizeit- und
Breitensports e.V.
Mielenforster Straße 40
51069 Köln
Telefon 0221-29 76 25 83
Telefax 0221-68 00 555
info(at)if-ev.de

if ev bei Facebook

if – Initiative zur Förderung des Freizeit- und Breitensports e.V.
Mielenforster Straße 40, 51069 Köln, Telefon 0221-29 76 25 83, Telefax 0221-68 00 555