Aktuelle Meldungen

07. März 2019 | Stress abbauen - Entspannung finden

Stress kennt jeder, sei es im Berufs- oder Familienleben. Doch muss das sein? Stressabbau besteht aus 4 wichtigen Säulen und schon kleine Veränderungen können viel bewirken. Mehr Infos

05. März 2019 | Alkoholfrei durch die Fastenzeit für mehr Wohlbefinden

Die Fastenzeit ist für viele Menschen Anlass, dem Körper etwas Gutes zu tun. Die Online-Fastenaktion „Kannst du ohne?“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) regt an, sieben Wochen mit wenig oder ganz ohne Alkohol auszukommen. Die Aktion startet zu Beginn der Fastenzeit am 6. März und endet am 19. April 2019. Sie ist Teil der BZgA-Kampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“ für die Zielgruppe der Erwachsenen.  Mehr Infos

28. Februar 2019 | Kölle Alaaf

Der if Köln wünscht schöne Karnevalstage!  Mehr Infos

14. Februar 2019 | Rückruf: Verletzungsgefahr – Decathlon ruft Domyos Strap Trainer zurück

Decathlon ruft Domyos Strap Trainer zurück, die zwischen dem 01.01.2016 und dem 24.12.2018 verkauft wurden.  Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass in sehr seltenen Fällen der Karabiner brechen und einen Sturz verursachen kann. Für Nutzer besteht dadurch ein Verletzungs- und Unfallrisiko! Mehr Infos

13. Februar 2019 | Bewegung im Alter

Ältere Menschen kommen mit dem AlltagsTrainingsProgramm in Bewegung „Mehr Bewegung und Sport“ – dieser gute Vorsatz für das neue Jahr steht nicht nur bei jüngeren, sondern auch bei älteren Menschen ab 60 Jahren weit oben auf der Liste. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat dafür mit dem AlltagsTrainingsProgramm (ATP) das passende Angebot entwickelt. Im Mittelpunkt stehen Aktivitäten, bei denen man Teile seines eigenen Gewichts fortbewegen muss, wie zum Beispiel Treppens Mehr Infos

09. Februar 2019 | Kinder zu Bewe­gung moti­vieren - aber wie?

Chillen, Zocken, Abhängen - bei Kindern und Jugendlichen kommt Bewegung heutzutage oft zu kurz: Nur jedes fünfte Kind in Deutschland ist mindestens eine Stunde täglich moderat oder intensiv körperlich aktiv, wie es die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt. Das zeigt eine weltweite Untersuchung der Active Healthy Kids Global Alliance, deren Ergebnisse Ende 2018 von der Technischen Universität München veröffentlicht wurden. Die Studie stellt Deutschland in Sachen Bewegung ein schlechtes Zeugn Mehr Infos

08. Februar 2019 | Self­tracking ohne Fitness-Apps

Tracken, messen, analysieren: Fitness-Apps versprechen maximale Trainingserfolge. Doch nicht die Technik formt den Körper, sondern Schweiß, Muskelkraft und Wille. Höchste Zeit, Smartphone & Co. auch mal auszuschalten, um zu sehen, wie sich der Körper einschaltet. Mehr Infos

05. Februar 2019 | Rapex-Meldung: Warnung vor Kletterhelmen

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnt erneut vor Kletterhelmen. Der Meldung zufolge ist die vertikale Stoßdämpfung zu gering. Bei einem Aufprall auf den Helm, z.B. durch Steinschlag, kann die auftreffende Energie nicht ausreichend absorbiert werden. Es kann zu Gehirnerschütterungen bis hin zum Bewusstseinsverlust oder Koma kommen. Mehr Infos

05. Februar 2019 | Rückenschmerzen - was tun?

Wenn plötzlich ein heftiger Schmerz in den Rücken schießt, wissen viele Menschen schon, was es damit auf sich hat. Fast jeder Erwachsene hat ab und zu mit Rücken- und Kreuzschmerzen zu tun. Meist sind sie harmlos. Lesen Sie, was Sie bei akuten Beschwerden tun können, welche Behandlungen bei ständigen Schmerzen infrage kommen und wie if Sie dabei unterstützen kann. Mehr Infos

30. Mai 2018 | Sportwetten - schneller Geldgewinn oder Gefahr?

Die FIFA WM 2018 steht an und damit auch wieder verlockende Möglichkeiten Sportwetten einzugehen. Handelt es sich bei diesen Sportwetten um die vermeintlich leichte Gelegenheit zum unkomplizierten Geldverdienen oder sind sie doch eher riskant? Mehr Infos

Kontakt if e.V.

 

if – Initiative zur
Förderung des Freizeit- und
Breitensports e.V.
Mielenforster Straße 40
51069 Köln
Telefon 0221-29 76 25 83
Telefax 0221-68 00 555
info(at)if-ev.de

facebook-Profil

if – Initiative zur Förderung des Freizeit- und Breitensports e.V.
Mielenforster Straße 40, 51069 Köln, Telefon 0221-29 76 25 83, Telefax 0221-68 00 555